Anleitung für eine Magenschonkost

Häufige und kleine Mahlzeiten ( 5 - 6 pro Tag )

Nicht unter Zeitdruck, hastig im Stehen oder während der Arbeit essen

Sorgfältig kauen

Individuell nicht verträgliche Nahrungsmittel vermeiden

Vollwertige Nahrung ( Basisdiät ) zusammenstellen, einseitige Ernährung ( Schleimsuppen, Weißbrot, usw. ) vermeiden

Für ausreichend Nachtruhe sorgen, seelische Belastungen soweit wie möglich abbauen, auf Erholungsurlaub möglichst nicht verzichten

Nikotin und Alkohol vermeiden

Spezielle Anweisungen Ihres Arztes über Diät und Lebensführung beachten